40 Jahre Partnerschaft zwischen Kreis Siegen-Wittgenstein und Emek Hefer

40 Jahre Partnerschaft Siegen-Wittgenstein -  Emek Hefer: Einweihung des Partnerschaftsstein beim Kreishaus

Seit dem Jahr 1966 bestehen regelmäßige Kontakte zwischen den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Emek Hefer. Und schon haben beide Kreise die damit älteste offizielle Partnerschaft zwischen einer deutschen und einer israelischen Kommune begründet. Grund genug, in diesem Jahr den 40-jährigen Geburtstag der Partnerschaft ausgiebig zu feiern.
Seit dem 1. Mai 2013 hält sich aus diesem Anlass eine etwa 100-köpfige offizielle Delegation aus Emek Hefer in Siegen-Wittgenstein auf und absolviert ein umfangreiches Programm, dass auch von der SPD-Kreistagsfraktion intensiv begleitet wird.
Einer der Höhepunkt: die Enthüllung und Einweihung des „Partnerschaftssteins“ beim Kreishaus in Siegen, einer künstlerisch anmutenden Skulptur, mit der die Brücke, welche durch die Partnerschaft zwischen den beteiligten Regionen geschlagen wurde, symbolisch dargestellt wird.
Auf dem während der Einweihungszeremonie entstanden Bild sind Nachum Itzkovitz (ehemaliger Landrat des Kreises Emek Hefer), Michael Sittler (Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion), der israelische Wasserbauexperte Zef Hagali sowie Hans-Dieter Moritz (langjähriger SPD-Landtagsabgeordneter und Vorsitzender der Sozialdemokratischen Gemeinschaft Siegen-Wittgenstein – SGK) und Waltraud Schäfer (stellv. Landrätin) von der SPD-Kreistagsfraktion zu sehen.