SPD-Kreistagsfraktion zu Besuch beim BBZ in Siegen

Im Bild, von links: Elfrun Bernshausen, Anke Flender, Ulrich Haas, Hans-Ulrich Schumann, Waltraud Schäfer, Marc Seelbach, Annette Scholl, Winfried Schwarz, Uta Fiedler, Klaus Fenster, Marco Schmidt, Petra Weskamp, Karl Heinrich Sonneborn

Die SPD-Kreistagsfraktion besuchte kürzlich das Berufsbildungszentrum (BBZ) in Siegen. Geschäftsführer Klaus Fenster erläuterte den Fraktionsmitgliedern zunächst die Arbeit des BBZ und des Hauses der Berufsvorbereitung, Uta Fiedler berichtete dann über die mit dem im Mai 2015 gestarteten Qualifizierungsprojekt für Flüchtlinge gemachten Erfahrungen. Die zumeist jungen Männer aus 10 verschiedenen Nationen wurden durch Angebote im Haus der Berufsvorbereitung und Praktika in Betrieben an die Berufe in der Metallverarbeitung herangeführt. Hieraus ergaben sich einige Ausbildungsverträge und eine Arbeitsstelle. Die dort gewonnenen Erkenntnisse sollen nun möglichst in ein weiteres Qualifizierungsprojekt mit dann 150 Teilnehmern einfließen. Die SPD-Fraktion begrüßte das innovative Projekt und dankte Uta Fiedler und Klaus Fenster für ihr Engagement.